AGB

1. Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der

Anne Fischer und David Dott GbR Cutschmuck, Wilhelm-Spaeth-Straße 9, 90461 Nürnberg, Telefon (+49) 911 213 9997, vertreten durch die beiden Gesellschafter Anne Fischer und David Dott, Umsatzsteuer- Idendifikationsnummer: DE304210153 (folgend CUTschmuck gennant)

und ihrem Kunden, der über die Website ( www.cutschmuck.de), direkt abgeschlossenen Verträge. Abgeänderte Bedingungen durch den Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn CUTschmuck hat diesen ausdrücklich und schriftlich zugestimmt.

2. Angebot und Vertragsabschluss.

2.1 Die Abbildungen der angebotenen Waren sind als annähernd maßgebend zu betrachten.

Wir behalten uns vor, dass es bei Herstellung der angebotenen Ware zu Abweichungen in der Oberflächenstruktur und der Farbigkeit kommen kann. Die Größenmaße sind angegeben, diese Angaben dienen der Orientierung und können im Rahmen der handwerklichen Herstellung gering abweichen.

Bei Anhängern des Halsschmucks ist immer die komplette Länge angegeben. Länge=Anhängergrundform+ Steg.

2.2 Auf der Website von CUTschmuck kann der Kunde Produkte auswählen und sie mit dem Button Warenkorb auf der CART des Warenkorbs sammeln. Über den Icon „Warenkorb“ gelangt der Kunde zur Übersicht des Warenkorbs und der gesamt anfallenden Kosten. Durch den Klick des Buttons „zur Kasse“, der sich ebenfalls im Warenkorb befindet, muss der Kunde im nächsten Schritt seine korrekte Liefer- und Rechnungsadresse eintragen. Er erklärt sich mit dem Klick auf den Button „AGB akzeptieren“ mit den verbindlichen AGBs einverstanden. Das gleiche gilt für den Button „Rückgaberegelung“. Mit dem folgenden Klick auf „Bestellung abschicken“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Ware ab.

2.3 CUTschmuck schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Email mit der Auftragsbestätigung zu. In dieser findet der Kunde die Bestellung nochmals aufgeführt und kann sie über die Funktion „Drucken“ ausdrucken. Die automatische Auftragsbestätigung stellt die Annahme des Auftrags dar.

2.4 Der Vertragsabschluss ist ausschließlich in deutscher Sprache möglich.

3. Speicherung des Vertragstextes

CUTschmuck speichert den Vertragstext der Bestellung des Kunden. Desweiteren kann der Kunde diesen vor Versendung der Bestellung an den Anbieter ausdrucken, indem er im letzten Schritt der Bestellung auf „Drucken“ klickt. Außerdem sendet CUTschmuck dem Kunden eine Bestätigung der Bestellung mit allen Bestelldaten und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse.

4. Preise und Zahlung

4.1 In den angegebenen Preisen sind die Verpackungs- und Versandkosten sowie die jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer enthalten.

4.2 Der Kunde kann die Zahlung per direkter Banküberweisung oder mit Pay Pal, Sepa-Lastschriftverfahren, Kreditkarte (Mastercard, Visa) vornehmen, siehe auch Zahlungsarten.

5. Lieferung und Lieferzeit

5.1 Wurde von CUTschmuck schriftlich keine feste Frist oder ein fester Termin vereinbart, haben die Lieferungen und Leistungen von CUTschmuck schnellstmöglich, spätestens jedoch innerhalb einer Frist von sechs Wochen zu erfolgen.

5.2 Sollte CUTschmuck einen vereinbarten Liefertermin nicht einhalten, hat der Kunde eine angemessene Nachfrist zu setzen, diese darf in keinem Fall zwei Wochen unterschreiten.

5.3 CUTschmuck ist berechtigt jederzeit Teillieferungen und Teilleistungen zu machen, wenn dies für den Kunden zumutbar ist.

6. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum von CUTschmuck.

7. Gewährleistung

Für gelieferte Artikel haftet CUTschmuck nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften für Sach- oder Rechtsmängel, insbesondere nach §§ 434 ff. BGB. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Ablieferung der Ware.

8. Haftung

8.1 CUTschmuck haftet dem Kunden gegenüber in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

8.2 In sonstigen Fällen haftet CUTschmuck – soweit in Abs. 3 nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (sogenannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist die Haftung von CUTschmuck vorbehaltlich der Regelung in Abs. 3 ausgeschlossen.

8.3 Die Haftung durch CUTschmuck für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und –ausschlüssen unberührt.

9. Widerrufsrecht

9.1 Sie sind Verbraucher (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

9.2 Wollen Sie als Verbraucher von Ihrem Widerrufsrecht nach Abs. 1 gebrauch machen, so haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

9.3 Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen die erhaltene Ware wieder zurücksenden.

Die Widerrufsfrist dauert 14 Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Im Falle Sie möchten Ihr Widerrufsrecht ausüben, müssen Sie uns [Anne Fischer und David Dott GbR Cutschmuck, Wilhelm-Spaeth-Straße 9, 90461 Nürnberg, Telefon (+49) 911 213 9997, Email: kontakt@cutschmuck.de] mit Hilfe einer eindeutigen Erklärung (wie z.B. postalisch versandter Brief oder E-Mail) über Ihre Entscheidung, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Hiefür können Sie das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, es zu benutzen ist nicht vorgeschrieben.

Möchten Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Die Wahrung der Widerrufsfrist gilt als eingehalten, wenn Sie die Mitteilung über die Anwendung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Widerrufen Sie den eingegangenen Vertrag, erstattet Cutschmck Ihnen die Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, abzüglich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem die Nachricht über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwendt CUTschmuck dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der Ihrer Transaktion verwendet haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; Ihnen werden wegen dieser Rückzahlung keine Entgelte berechnet. CUTschmuck kann die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbringen, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie müssen die Waren unverzüglich, in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen abgesendet wurden.

Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren tragen Sie.

Für einen etwaigen Wertverlust der Waren müssen Sie nur aufkommen, wenn Sie diesen im Umgang mit der Ware erzeugt haben, welcher über die übliche Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise, wie sie im Ladengeschäft üblich ist, hinaus geht.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

9.4 Mit dem Muster-Widerrufsformular informiert CUTschmuck nach der gesetzlichen Regelung wie folgt:

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)


Anne Fischer und David Dott GbR Cutschmuck, Wilhelm-Spaeth-Straße 9, 90461 Nürnberg  
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag  
über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) _______________________________________________ 
Bestellt am (*)/erhalten am (*) _______________________________________________
Name des/der Verbraucher(s) _______________________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s) _______________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) _______________________________________________
Datum _______________________________________________
(*) Nicht zutreffendes bitte streichen!  

9.5 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

zur Lieferung von Waren, die nach Kundenwünschen angefertigt wurden oder die eindeutig auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten wurden oder wegen  ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

10. Rücknahmegarantie

Unabhängig den Ihnen gesetzlich zustehenden Rechten bietet CUTschmuck dem Kunden folgende Rücknahmegarantie an:

10.1 Von CUTschmuck erworbene Waren können innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an den Anbieter zurückgesandt werden, sofern sich die Ware ungebraucht und unbeschädigt ist.

10.2 Von der Rücknahmegarantie ausgenommen sind Waren,

a) die auf Kundenwunsch mit Gravuren versehen worden sind.

b) Eheringe

c) mit dem Konfigurator selbstgestaltet Schmuckstücke.

10.3 Die Ware ist zu senden an:

Anne Fischer und David Dott GbR Cutschmuck

Wilhelm-Spaeth-Straße 9

90461 Nürnberg

10.4 Nach Eingang der Ware erstatten wir dem Kunden den schon geleisteten Kaufpreis. Der Kunde trägt die Transportgefahr und Kosten der Rücksendung.

11. Selbstabholung

Wir liefern hauptsächlich im Versandweg. Nach vorheriger schriftlicher oder telefonischer Anfrage ist es auch möglich, die Ware selbst abzuholen.

12. Schlussbestimmungen

13.1 Auf Verträge zwischen CUTschmuck und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

13.2 Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.